Serie Ring-Press

Startseite / Schneckenpressen / Serie Ring-Press

Die Schneckenpressen der Serie KUGLER® Ring-Press (Serie S-RS) schaffen Durchsätze bis zu 100 m³/h bzw. 200 kg TS/h (bei 0,2 % TS im Einlauf) oder 20 m³/h bzw. 1.000 kg TS/h (bei 5 % TS im Einlauf).

Diese Schneckenpressen sind mit einem innovativen, selbstreinigenden Ringscheiben-System ausgestattet und kommen ganz ohne Hochdruckspülung, Druckluft oder Bürsten aus. Dies bedeutet einen noch geringeren Verschleiß, Strom- und Wasserverbrauch als bei herkömmlichen Schneckenpressen mit Siebkorb. Zudem sind sie durch die modulare Bauweise mit mehreren parallelen Zylindereinheiten deutlich platzsparender.

Die KUGLER® Ring-Press ist gleichermaßen für Schlamm aus Kläranlagen und industrieller Produktion (auch Fett-/Ölschlämme) geeignet. Sie erreicht ein gutes und stabiles Entwässerungsergebnis – mit bis zu 90% weniger Zeitaufwand, Wasser und Strom als Zentrifugen, Siebband- oder Kammerfilterpressen.

schneckenpresse_1

 

Unsere Schneckenpressen sind mit einem Filterelement aus
festen und beweglichen Ringen ausgerüstet. Die Schnecke fördert den Schlamm und
bewegt zugleich die Ringe gegeneinander.

 

ringpress_2schnecke_z

Die Spalten zwischen den Ringen und der Schneckenwendel sind so konstruiert, dass sie in Richtung des Schlammkuchenabwurfs allmählich enger werden und sich der innere Druck durch den Volumenkompressionseffekt erhöht, wodurch der Schlamm eingedickt und entwässert wird. Der Selbstreinigungsmechanismus beugt Verstopfungen vor.

Unsere Schneckenpressen

• entwässern ab 0,2 % TS (keine Voreindickung nötig)
• arbeiten 24h ohne Aufsicht
• sind sauber und wassersparend
• verbrauchen sehr wenig Strom aufgrund langsamer Rotation
• arbeiten mit geringstmöglichem Verschleiß
• sind platzsparend, leise und vibrationsarm
• sind extrem robust – auch bei Öl- und Fettschlämmen
• sind wartungsfreundlich (eingebautes Inspektionsmodul)
Kurz, die KUGLER® Ring-Press ist

• einfach zu bedienen und effektiv in der Leistung
• von hoher Qualität
• spart Betriebskosten
• nachhaltig – schont die Umwelt

 

Wir bieten unseren Kunden zusätzlich optional:

• Komplettpakete mit Flockungsmitteln
• Kundenservice (inkl. Wartung, Ersatzteile, Garantie, Schulung)
• Mobile Containerlösungen (kein Platzbedarf in Gebäuden, kein Bauantrag)
• Attraktive Mietmodelle (rechnen sich sogar dann, wenn Sie Ihre Zentrifuge behalten)
• Kurzfristige Pilotierungen (auch mit biologisch abbaubaren Flockungsmitteln)

Typ Durchsatz (entsprechend Zulauf-TS) Maße Gewicht Wasser-verbrauch Leistungs-
aufnahme
Bezeichnung 0,20% 1,00% 5,00% L x B x H (m)
S-RS 1-10 1,0 m³/h 0,3 m³/h 0,2 m³/h 1,86 x 0,74 x 1,07 200 kg 24 l/h 0,24 kW
2,0 kg TS/h 3 kg TS/h 10 kg TS/h
S-RS 1-13 2,0 m³/h 0,6 m³/h 0,4 m³/h 1,86 x 0,74 x 1,07 220 kg 24 l/h 0,24 kW
4,0 kg TS/h 6 kg TS/h 20 kg TS/h
S-RS 2-13 4,0 m³/h 1,2 m³/h 0,8 m³/h 1,96 x 0,87 x 1,07 305 kg 48 l/h 0,36 kW
8,0 kg TS/h 12 kg TS/h 40 kg TS/h
S-RS 2-20 8,0 m³/h 2,4 m³/h 1,6 m³/h 2,65 x 0,96 x 1,37 520 kg 64 l/h 0,66 kW
16 kg TS/h 24 kg TS/h 80 kg TS/h
S-RS 1-31 10 m³/h 3,0 m³/h 2,0 m³/h 3,44 x 0,94 x 1,82 910 kg 40 l/h 0,74 kW
20 kg TS/h 30 kg TS/h 100 kg TS/h
S-RS 2-31 20 m³/h 6,0 m³/h 4,0 m³/h 3,64 x 1,26 x 1,82 1530 kg 80 l/h 1,11 kW
40 kg TS/h 60 kg TS/h 200 kg TS/h
S-RS 3-31 30 m³/h 9,0 m³/h 6,0 m³/h 3,90 x 1,62 x 1,82 2090 kg 120 l/h 1,86 kW
60 kg TS/h 90 kg TS/h 300 kg TS/h
S-RS 2-41 40 m³/h 12,0 m³/h 8,0 m³/h 4,35 x 1,55 x 2,10 2450 kg 144 l/h 3,75 kW
80 kg TS/h 120 kg TS/h 400 kg TS/h
S-RS 3-41 60 m³/h 18 m³/h 12 m³/h 4,57 x 2,10 x 2,16 3350 kg 216 l/h 6,0 kW
120 kg TS/h 180 kg TS/h 600 kg TS/h
S-RS 4-41 80 m³/h 24 m³/h 16 m³/h 4,66 x 2,65 x 2,19 5600 kg 288 l/h 8,2 kW
160 kg TS/h 240 kg TS/h 800 kg TS/h
S-RS 3-53

100 m³/h

30 m³/h

 20 m³/h

5,04 x 2,24 x 2,40

 4380 kg

300 l/h

6,7 kW

200 kg TS/h 300 kg TS/h 1000 kg TS/h

b1

Schneckenpresse S-RS 2-20

Bsp. Fest-Flüssig-Trennung von Abwasser aus PET-Flaschenrecycling in Sachsen-Anhalt

Typische Entwässerungsergebnisse sind
• Flotatschlamm bzw. Mischungen aus Überschuss- und Flotatschlamm: > 40 % TS
• reiner Fällschlamm aus physikalisch-chemischer Fällung: 40 %
• biologischer Überschussschlamm ohne Eindickung: ca. 20 % TS
• biologischer Faulschlamm: ca. 23 % TS und in Kombination mit FlocFormer® 26 % TS-Gehalt im ausgeworfenen Schlamm

Im Folgenden die Ergebnissen in ausgewählten Anwendungsfällen:

  • Schlamm aus dem Kunststoffrecycling
Schlammart: Flotatschlamm
Polymer: Kugler P-D 20-9
Polymerverbrauch: 5,6 g/kg TS
TS-Einlauf: 5,0 %
TS-Austrag: 33 %
Volumenreduktion: um 85 %

 

  • Schlammgemisch aus einer Tierkörperverwertungsanlage
Schlammart: Überschussschlamm+Flotatschlamm (ca. 3:1)
Polymer: Kugler P-K 50-14
TS-Einlauf: 2,5 %
TS-Austrag: 44 %
Volumenreduktion: um 93,7 %

 

  • Schlamm aus der Fruchtsaftherstellung
Schlammart: Überschussschlamm
Polymer: Eurofloc M-7
Polymerverbrauch: 24 g/kg TS
TS-Einlauf: 1,0 %
TS-Austrag: 21 %
Volumenreduktion: um 95 %

 

  • Schlamm aus der Fruchtsaftherstellung (in Kombination mit dem FlocFormer®)
Schlammart: Überschussschlamm
Polymer: Eurofloc M-7
Polymerverbrauch: 14 g/kg TS
TS-Einlauf: 1,0 %
TS-Austrag: 23 %
Volumenreduktion: um 95,6 %

 

  • Schlamm aus Brauereien
Schlammart: Biologischer Schlamm
TS-Einlauf: 1 % TS
TS-Austrag: 20 %TS
Volumenreduktion: um 94 %

 

  • Schlamm aus einer kommunalen Kläranlage
Schlammart: (biologischer) Überschussschlamm
Polymer: ST-Floc 75 LCM
Polymerverbrauch: 19 g/kg TS
TS-Einlauf: 0,4 %
TS-Austrag: 18 %
Volumenreduktion: um 97,6 %

Bitte senden Sie uns ausführliche Informationen zu

Absetzcontainer als EWC

Lamella-EWC

Abrollcontainer als EWC

Aircon-EWC

Kipp-EWC

EWC als Regufil/-fett/-grit

Miet-EWC

Lamellen-Schrägklärer

Anlagenbau

Filterpressen

Eindick-Klärbehälter

Verfahrwagen

PH-Neutralisation

Normcontainer



Wir wünschen eine ausführliche Beratung

telefonischper E-Mail

E  N  T  W  Ä  S  S  E  R  N   ·   T  R  E  N  N  E  N   ·   F  I  L  T  E  R  N   ·   K  L  Ä  R  E  N