Mechanische Eindicker

Zurück zur Startseite / Mechanische Eindicker

Die mechanischen Eindicker der Serie KUGLER® E-OP sind eine kostengünstige und verlässliche Alternative

  • zur statischen Eindickung sowie zu Bandeindickern, Schneckeneindickern und Eindickzentrifugen (biologische Schlämme),
  • zu Separatoren (Gärrest-Entwässerung),
  • zu Feinrechen/Feinsieben auf kommunalen und industriellen Kläranlagen,
  • zu Vorklärbecken.

Unsere Eindicker basieren auf einer innovativen Technologie für die Abscheidung von Feinstoffen. Faseriges Material wird abgetrennt, Verzopfungen damit verhindert. Im Vergleich zu Eindickzentrifugen sind unsere Eindicker extrem energieeffizient, geräusch- und vibrationsarm sowie sehr robust gegenüber Verschleiß. Vorteile gegenüber der statischen Eindickung sind der geringe Platzbedarf, keine NH4-N-Rücklösung. Je nach Anwendungsfall können Flockungshilfsmittel weiter dosiert werden.

Eindicker der Serie KUGLER® E-OP können genutzt werden

  • Zur Eindickung bspw. vor dem Faulturm (z.B. von 1%TS auf 6 %TS-Gehalt à Durchsätze bis zu 172 m³/h bzw. 370 kg TS/h mit 1,5 kW),
  • als Feinrechen oder Sieb auf kleineren Kläranlagen (Vorteil: Haare & faserige Materialen werden zurückgehalten!),
  • zur Abscheidung von Feststoffen in Abwässern aus Industrie und Nahrungsmittelherstellung (> 1mm) sowie
  • zur Gärrestentwässerung (z.B. von 6%TS auf 30%TS-Gehalt à Durchsätze bis zu 30 m³/h mit 1,5 kW).

eindicken_1

Das Kernstück der Anlage bildet eine Reihe paralleler, langsam rotierender Wellen, an denen eine Vielzahl ovaler Platten angebracht ist. Zwischen den Platten befindet sich ein statisches Gitter. Die rotierenden Platten transportieren die Feststoffe auf dem Gitter weiter, während die Flüssigphase zwischen den Platten abfließt. Die ovale Form der Platten bewirkt eine wellenförmige Bewegung, wodurch der Schlamm gut entwässert wird. Durch die Rotation reinigen sich die Platten selbst, dadurch ist keine Rückspülung erforderlich. Auch beim Entwässern von Gärresten kann es nicht zur Verblockung kommen.

eindicken_2

Unsere Eindicker

• arbeiten kontinuierlich und stabil– können nicht verblocken
• erreichen bessere Entwässerungsergebnisse als statische Eindicker
• verbrauchen sehr wenig Strom (im Vergleich zu Zentrifugen)
• arbeiten leise und vibrationsarm
• reinigen sich selbst -> keine Rückspülung nötig
• sind verschleiß- und wartungsarm

 

KUGLER bietet seinen Kunden zusätzlich:

• Komplettpakete mit Flockungsmitteln
• Kundenservice (inkl. Wartung, Ersatzteile, Garantie, Schulung)
• Mobile Containerlösungen (kein Platzbedarf in Gebäuden, kein Bauantrag)
• Attraktive Mietmodelle (rechnen sich sogar dann, wenn Sie Ihre Zentrifuge behalten)

Wir bieten folgende Modelle

KUGLER-Eindicker
Modelle mit Ovalen Platten

Durchsatz
(bei 0,2 % TS)
Rotierende Wellen Breite

Leistungs-
aufnahme

E-OP 12-30 49 kg TS/h 23 m³/h 12 300 mm 0,2 kW
E-OP 12-40 67 kg TS/h 30 m³/h 12 400 mm 0,2 kW
E-OP 12-50 83 kg TS/h 38 m³/h 12 500 mm 0,2 kW
E-OP 12-60 100 kg TS/h 45 m³/h 12 600 mm 0,4 kW
E-OP 12-70 160 kg TS/h 74 m³/h 12 700 mm 0,4 kW
E-OP 12-80 185 kg TS/h 86 m³/h 12 800 mm 0,75 kW
E-OP 12-90 210 kg TS/h 98 m³/h 12 900 mm 0,75 kW
E-OP 12-100 230 kg TS/h 107 m³/h 12 1000 mm 1,5 kW
E-OP 12-120 280 kg TS/h 130 m³/h 12 1200 mm 1,5 kW
E-OP 16-120 370 kg TS/h 172 m³/h 16 1200 mm 1,5 kW

Die Spaltmaße unterscheiden sich je nach Anwendung.

Eindickung von Schlämmen aus

• Kommunalen Kläranlagen (vor Faulturm)
• Gemüseverarbeitung (Entfernung gröberer Feststoffe)
• Gärreste aus Biogasanlagen

Bitte senden Sie uns ausführliche Informationen zu

Absetzcontainer als EWC

Lamella-EWC

Abrollcontainer als EWC

Aircon-EWC

Kipp-EWC

EWC als Regufil/-fett/-grit

Miet-EWC

Lamellen-Schrägklärer

Anlagenbau

Filterpressen

Eindick-Klärbehälter

Verfahrwagen

PH-Neutralisation

Normcontainer



Wir wünschen eine ausführliche Beratung

telefonischper E-Mail

E  N  T  W  Ä  S  S  E  R  N   ·   T  R  E  N  N  E  N   ·   F  I  L  T  E  R  N   ·   K  L  Ä  R  E  N